Einstellung des Sportbetriebs ab 02.11.2020

Liebe Mitglieder, Eltern, Schwimmer und Freunde des Schwimmsports,

leider müssen wir ab morgen 02.11.2020 den Sportbetrieb einstellen-Anschreiben des TBC-Vorstands Stefan Conzelmann.

 

Mit Beschluss vom 1. November 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 2. November 2020 in Kraft.

Für einen Amateursportbetrieb wie uns bedeutet das leider, dass kein Training mehr möglich ist. Lediglich der Profi-und Spitzensport ist von dieser Regelung ausgenommen worden. Außerdem ist der Schulsport und das Schulschwimmen weiterhin erlaubt.

In der Freizeit ist für mindestens einen Monat lediglich Individualsport erlaubt, allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand.

Wir hoffen, dass sich die Infektionszahlen zum positiven wenden und wir nach Ablauf dieser Frist wieder Vereinssport in Gruppen anbieten dürfen.
Sobald wir Neuerungen unserer Bundes-, bzw. Landesregierung erfahren, informieren wir so schnell es uns möglich ist.
Bis dahin, bleibt alle gesund, haltet euch alleine und mit der Familie fit.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Bei Fragen, rund um den Trainingsbetrieb, wendet euch gerne an unseren sportlichen Leiter Marius Müller.