• Startseite
  • Aktuelles
  • 22 württembergische Meistertitel für den TB Cannstatt - Hannes Schenke unangefochtener Sieger des Wettkampfes mit 11 Titeln

22 württembergische Meistertitel für den TB Cannstatt - Hannes Schenke unangefochtener Sieger des Wettkampfes mit 11 Titeln

Württembergische Jahrgangsmeisterschaften am 15./16. Juli 2017 in Aalen und Stuttgart.

Bericht vom 22.7.17 in der Cannstatter Zeitung

Bericht vom 19.7.17 in der Waiblinger Kreiszeitung

Bericht vom 18.7.17 auf snordsport.de

Stuttgart: Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften der Jugend C, B und A, Junioren und offene Wertung im Inselbad Untertürkheim.
Erfolgreichster Schwimmer war Hannes Schenke (Jg.04). Bei seinen 14 Einzelstarts holte er sich 11 Mal den Meistertitel. Gewohnt souverän und nahezu unschlagbar in seinem Jahrgang, konnte Hannes über 50 m, 100m, 200m und 400 m Freistil seine Leistungsstärke zeigen. Ebenfalls über 50 m, 100 m und 200 m Schmetterling siegte er, und auch die drei Rückenstrecken dominierte er klar. Gleichfalls siegte er über 200 m Lagen, ein Rennen das er ebenfalls mit deutlichem Vorsprung ins Ziel brachte. Seine beachtliche Leistung wurde noch komplettiert durch einen 2. Platz über 200 m Brust und einen 3. Platz über 100 m Brust.
Sein Bruder Max Schenke (Jg.02) sicherte sich 2 Mal die Goldmedaille. Über 200 m und 100 m Brust gewann er den Meistertitel. Den Vizemeistertitel erkämpfte er sich über 400 m Freistil und 200 m Lagen. Ben Vester (Jg.05) stand dem nichts nach. Über 50 m Brust konnte er Gold mit nach Hause nehmen. Die Silbermedaille gewann er über 200 m Lagen, 200 m und 100 m Brust, ebenso über 400 m Freistil. Bronze erkämpfte er sich über 100 m Freistil. Maren Lange (Jg.04) schaffte über 400 m Freistil den Sprung auf den 1. Platz. Über 200 m Lagen, 200 m Brust und 50 m Schmetterling sicherte sie sich den 2. Platz. Eine Bronzemedaille über 200 m Freistil komplettierten ihren hervorragenden Medaillenspiegel. Über 100 m Schmetterling, 200 m Lagen und 200 m Rücken wurde Dimitra Dimaraki (Jg.00) Vizemeisterin. Ebenso ihre Paradestrecke 200 m Schmetterling brachten ihr den 2. Platz im Vorlauf und im offenen Finale dann noch Bronze. Ebenfalls Bronze erhielt sie über 100 m Rücken. Frauke Schey (Jg.03), Thorben Schey (Jg.00) und Isabell Fitzner (Jg.03) konnten jeweils eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Frauke erkämpfte sich diese über 400 m Freistil, Isabell und Thorben standen über 50 m Rücken auf dem 3. Platz.
In der 4x 100 Lagen Staffel sicherten sich Fitzner, Dimaraki, F. Schey und Grimberg den Meistertitel.
Vizemeister wurden die Staffelmannschaften T. Schey, Gasmaev, Schrade, Dimaraki (4x 100 m Freistil), Grünwald, Krauß, F.Schey, Wolff (4 x 100 m Freistil), Taspinar, Vester, Lange, H.Schenke (4x 100 m Lagen und 4x 100 m Freistil).
Aalen: Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften der Jugend D und E im Hirschbach- Freibad.
Erfolgreichste Schwimmerin des TBC war hier Johanna Losner (Jg.07). Sie konnte sich in ihrem Jahrgang gleich 4 Mal den württembergischen Meistertitel sichern. Als Freistilspezialistin ließ sie sich die Goldmedaille über 50 m, 100 m und 200 m Freistil nicht nehmen. Auch über 50 m Schmetterling dominierte sie ganz klar. Vizemeisterin wurde sie über 50 m Rücken.
Annika Lange (Jg.07) sicherte sich die Goldmedaille über 50 m Schmetterlingsbeine. Über 100 m und 400 m Freistil erkämpfte sie sich den Vizemeistertitel und über 200 m Freistil stand sie als Dritte auf dem Podest.
Auf das Konto von Linda Engels (Jg.07) geht ein Meistertitel über 50 m Rückenbeine. Vizemeisterin wurde sie über 200 m Freistil. Die Bronzemedaille erreichte sie über 100 m und 400 m Freistil.
Die 4x 50 m Freistilstaffel besetzt mit Jagdfeld, Engels, Lange und Losner belegten einen starken 2. Platz.
Roko Maric (Jg. 06) freute sich über 50 m und 100 m Freistil über die Silbermedaille.
Die Schwimmer/innen Andrey Gasmaev (Jg.01), Anna Kling (Jg.00), Fabian Ebinger (Jg.01), Florian Ebinger (Jg.93), Hannah Schenke (Jg.99), Isabelle Pettera (Jg.05), Johanna Müller (Jg.00), Lisa Endler (Jg.05), Melisa Taspinar (Jg.04), Patrick Krauß (Jg.02), Sofia Solomonova (Jg.04), Tom Thalau (Jg.05), Elias Mack (Jg.07), Ena Maric (Jg.09), Lukas Knauss (Jg.07) und Nik Thalau (Jg.09) konnten ebenfalls den leistungsstarken TBC in zahlreichen Wettkämpfen vertreten und erbrachten hervorragende Ergebnisse.

Inéz Lange

Mannschaft Jugend D und E mit Trainern Oli Thalau und Josi BeckerMannschaft Jungend CBA und offen mit Trainer Marius MllerHannes SchenkeLinda EngelsNik ThalauEna MaricMax Schenke