• Startseite
  • Aktuelles
  • TB Cannstatt beim 2. Internationalen Winterschwimmfest am 27./28. Januar 2018 im Inselbad Stuttgart- Untertürkheim

TB Cannstatt beim 2. Internationalen Winterschwimmfest am 27./28. Januar 2018 im Inselbad Stuttgart- Untertürkheim

24 Schwimmer/innen des TBC starteten am vergangenen Wochenende und „lieferten“ richtig ab.

Bericht auf snordsport vom 02.02.2018


Die Medaillen wurden bei den Jahrgängen 2010 und 2009 getrennt vergeben, die Älteren wurden in der jeweiligen Jugend gewertet. Jugend D (Jhg.08/07), Jugend C (Jhg.06/05), Jugend B (Jhg.04/03), Jugend A (Jhg.02/01) und Jhg.2000 und älter.

Die Jahrgänge 08-05 starteten zudem im Schwimm‐Mehrkampf, bei dem die jeweilige Beinbewegung, 100m und 200m einer Lage sowie 200m Lagen und 400m Freistil zu einer Gesamtpunktzahl berechnet wurden, die Siegprämie wurde als Wertgutschein von der Firma SwimBase überreicht.
Bei den Mädchen stach Annika Lange (Jg.07) hervor. Bei ihren sechs Starts konnte sie sechsmal den 1. Platz souverän in Bestzeiten ins Ziel schwimmen. Zudem gewann sie den Schmetterlings- Schwimmmehrkampf.
Ihre Teamkollegin Linda Engels (Jg.07) überzeugte ebenfalls mit 6 neuen Bestzeiten, die sie dreimal auf den 1. Platz und dreimal auf den 2. Platz brachten. Im Rücken- SMK ging sie ebenfalls als Siegerin hervor.
Maren Lange (Jg.04) freute sich über dreimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze, während auf das Konto von Johanna Müller (Jg.00) 2 Gold,- und eine Bronzemedaille gehen. Bei einem Wettkampf das erste Mal für den TBC am Start war Faruk Eminic (Jg.00). Er stieg bei allen seinen 6 Starts aufs Podest (einmal Gold, viermal Silber und einmal Bronze). Ebenfalls mit je einer Goldmedaille belohnten sich Ben Vester (Jg.05), Tom Thalau (Jg.05) und Roko Maric (Jg.06). Ben komplettierte seinen Medaillensatz noch mit zweimal Silber, zweimal Bronze und dem ersten Platz über 50 m Brustbeinbewegung, das brachte ihn dann auch im Brust- SMK auf den 2. Platz. Tom freute sich noch über zwei Silber,-und eine Bronzemedaille während Roko noch zweimal Bronze erzielte und über 50 m Kraulbeine nicht zu schlagen war. Für die Gesamtleistung dann verdient der 1. Platz im Kraul- SMK.
Isabelle Peterra (Jg.05) erkämpfte sich zwei Silbermedaillen und je einmal konnten sich Philipp Kallenberg (Jg.04) und Thomas Burkat (Jg.06) die Silbermedaille umhängen lassen, durch den 2. Platz über 50 m Brustbeine erreichte Thomas außerdem den 2. Platz im Brust- SMK.
Auch Ena Maric (Jg.09), Isabell Fitzner (Jg.03), Lukas Knauss (Jg.07), Patrick Krauß (Jg.02) und Nik Thalau (Jg.09) überzeugten mit ihren Leistungen. Sie schafften den Sprung aufs Podest und freuten sich über insgesamt siebenmal Bronze. Angelos Sakalidis (Jg.06), Milka Tesfu (Jg.06) und Tim Endler (Jg.07) platzierten sich über 50 m Beinbewegung in einer Lage, die Angelos in der Wertung Kraul- SMK auf den 2. Platz verhalf. Ebenfalls einen Gutschein erhielt Elias Mack (Jg.07), er erreichte im Kraul- SMK den 3. Platz.
Außerdem hervorragende Leistungen und zu den insgesamt 93 persönlichen Bestzeiten beigetragen haben, Lisa Endler (Jg.05), Antonia Ilic (Jg.06), Sofia Solomonov (Jg.04) und Jonathan Tesfu (Jg.07).

Schwimmer TBCSiegerehrungen TBC LG 1 LG 2 und Barrakudas

Diese Webseite benutzt Cookies zur Authentifizierung, Navigation und für weitere Funktionalität. Durch Nutzung unsere Webseite stimmen Sie zu, daß wir diese Cookies auf Ihrem Gerät setzen dürfen.