Freiwasser: Hannes Schenke ist Deutscher VizeMeister

(Schwimmen/Mölln) Die Deutschen Meisterschaften im Freiwasser fanden vom 28.06. bis 01.07.2018 im Schulsee von Mölln statt. Angetreten waren knapp 760 Teilnehmer, darunter auch die für die TBC-Schwimmer Fabian Ebinger (Jg.01), Max Schenke (Jg.02) , Hannes Schenke (Jg.04) und Ben Vester (Jg.05).

Bericht auf snordsport vom 08.07.2018

Bei 21 Grad Wassertemperatur galt es, sich im 1.000 m bzw. 600 m langen Rundkurs, zu behaupten. Hannes Schenke, Titelverteidiger über die 2,5 km, wurde beim Startgedränge in Positionskämpfe verwickelt und verpasste dadurch die wichtige Führungsgruppe. In der Verfolgung konnte er die Lücke zur Spitze nicht mehr "zuschwimmen" und wurde in 32:17,97 Min. Deutscher Vizemeister der Junioren im Jahrgang 2004. Das erste Mal auch über die 5 Km angetreten, machte sich bei ihm die erst vor kurzem auskurierte Erkrankung bemerkbar. Nach 1:03:03,04 Std. beendete er den Wettkampf dennoch auf einem guten 4.Platz.
Sein Bruder Max Schenke verpasste in einem starken 5 Km Rennen nach 1:00:24,27 Std. knapp das Podest und schlug als 4. in seinem Jahrgang an. Diese Leistung bedeutet die Erfüllung der Kadernorm und ist zumindest ein kleines Trostpflaster für die verpasste Medaille. In einem beherzten 3 x 1.250 m Staffel Rennen konnten sich Max Schenke zusammen mit Ben Vester und Fabian Ebinger über einen 5. Platz freuen. Diese Platzierung konnte Vester mit seinem starken Auftritt (33:55,51 Min.) über die 2,5 Km Distanz nochmals wiederholen.

Oliver Schenke

Ben VesterMax Fabi Hannes DMF 2018Fabi DMF 2018Max DMF 2018Staffel DMF 2018