• Startseite
  • Aktuelles
  • Württembergische Meistertitel für Annika Lange, Johanna Losner und die Staffeln der Jugend D und E

Württembergische Meistertitel für Annika Lange, Johanna Losner und die Staffeln der Jugend D und E

Der Turnerbund Bad Cannstatt hat einen gelungenen Saisonabschluss.
Am 14./15. Juni 2018 fanden die Württembergischen Meisterschaften der Jugend D und E im Freibad Böblingen statt.
Die dreizehn Schwimmer/Innen des TBC konnten bei 73 Einzelstarts und 10 Staffeln insgesamt neun Goldmedaillen, achtmal Silber und siebenmal Bronze mit nach Hause nehmen.


Erfolgreichste Schwimmerin des Wochenendes war Annika Lange (Jg.07). Sie erreichte nicht nur 3 Württembergische Meistertitel über 200 m Schmetterling, 400 m Freistil und 50 m Delfinbeine, sondern durfte auch den Titel für die Kombiwertung Schmetterling (50/100/200 m Schmetterling und 50 m Delfinbeine) in ihrem Jahrgang entgegennehmen. Ihre hervorragenden Leistungen unterstrich sie noch mit einmal Silber über 100 m Schmetterling und drei 3. Plätzen über 200 m Lagen, 100 m und 200 m Freistil. Ihre Mannschaftskollegin Johanna Losner (Jg.07) wurde württembergische Meisterin über 100 m Freistil und 50 m Schmetterling. Sie ergänzte ihren Medaillenspiegel mit drei Silbermedaillen über 50 m, 400 m und 200 m Freistil und konnte auch in der Freistilkombiwertung den 2. Platz für sich entscheiden. Ebenfalls auf dem Siegertreppchen in der Einzelwertung stand Linda Engels (Jg.07). Sie erkämpfte sich über 50 m Rückenbeine die Bronzemedaille und in der Rückenkombiwertung erreichte sie mit ihrer Gesamtpunktzahl Platz 3.
Auch in den zahlreichen Staffeln konnten die Schwimmer/Innen als Mannschaft überzeugen. Dabei ging ein württembergischer Meistertitel an die „mixed“-Staffel der Jugend E (4x 50 m Lagen) mit den Athleten Chaisy Tran, Ena Maric, Daniel Dorka und Julian Wolff (SBS). Die Staffel der Jugend D (4x100 m Lagen und 4x 100 m Freistil) mit den Schwimmerinnen Johanna Losner, Linda Engels, Annika Lange und Lilli Wendling (SBS) freuten sich zweimal über diese Auszeichnung. Auf den 2. Platz in der Staffel der Jugend E (4x50 m Freistil) schwammen Daniel Dorka, Ena Maric, Nils Althaus und Chaisy Tran, ebenso wie die Staffeln der Jugend D (4x50 m Freistil) mit David Solomonov, Linda Engels, Lukas Knauss und Johanna Losner und über 4x50 m Lagen mit Johanna Losner, Lukas Knauss, Annika Lange, David Solomonov. Abgerundet wurden die Staffelerfolge durch die zwei Bronzemedaillen über 4x50 m Freistil der Mannschaften Tim Endler, Elias Mack, David Solomonov und Lukas Knauss (Jugend D) und Daniel Dorka, Nik Thalau, Sebastina Hohn und Nils Althaus (Jugend E).
Die Trainer Marius Müller, Josephine Becker und Thomas Hohn konnten sich mit ihren Schwimmerinnen und Schwimmern über zahlreiche Bestzeiten, Medaillen und Top Ten Platzierungen freuen und beendeten mit diesen Meisterschaften zufrieden die Saison.

BeineCollage ohne TitelNils AlthausStaffel Jugend E